Florian Müller

Foto: Privat

Über Florian Müller: 
Florian Müller ist 1973  in Zeven geboren. Nach einem freiwilligem Jahr in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderungen, einer anschließenden Ausbildung zum Erzieher, Arbeit in einer Einrichtung für Kinder und Jugendliche, Kinder- und Jugendarbeit bei einer Kirchengemeinde, folgte das Studium zum Diplom Sozialarbeiter mit dem Schwerpunkt „Musikpädagogik“. Seit 2005 ist er als freiberuflicher Musikpädagoge in verschiedenen Kindergärten, Schulen und der Musikschule Casa della Musica tätig.
2012 begann er erste eigene Kinderlieder zu schreiben und gestaltete erste Auftritte.
Es folgten mehrere CDs und 2020 das erste eigene Liederbuch.
2021  startete der Podcast „Seid dabei“ zu den einzelnen Artikeln der Kinderrechte.

Mehr Infos: www.florianmüller.net

Programm: 
Musikalisches Bilderbuchkino „Max und die Kinderrechte“:

Was sind eigentlich die Kinderrechte und wo bekomme ich die her? Das ist die Frage, der Max und sein Papa in der Geschichte „Max und die Kinderrechte“ nachgehen. Zusammen machen sie sich auf den Weg zu verschiedenen Orten, wo sie Informationen über die Kinderrechte bekommen. Ob im Internet, beim Kinderschutzbund, in der Eisdiele oder auch Zuhause. Max und Papa erfahren, wann die Kinder Kinderrechte bekommen und für wen sie eigentlich gelten. Aber auch, was in den Artikeln der Kinderrechte steht.
Eine Geschichte, die in ersten Zügen die Kinderrechte erklärt und auf einzelne Artikel näher eingeht. Das ganze wird umrahmt von Liedern zu den einzelnen Artikeln.

Die Geschichte wird erzählt und vorgelesen, die Bilder auf einer Leinwand gezeigt und die Lieder werden live gespielt und gesungen.