Bremen liest! 5. Bremer Literaturnacht

Buchhändlerinnen und Buchhändler öffnen am 2.9.2022 ihre Türen: Große und kleine Literaturliebhaber und Bücherbegeisterte
werden einen Abend lang die Möglichkeit haben, die Vielfalt der Bremer Buchhandlungen zu entdecken.

Veranstaltungsorte

Buchhandlung Storm:  

  • 18.00 Uhr: Johann-Günther König: „Klein Siemen. Eine slawische Siedlung macht Geschichte“, Regionalgeschichte 
  • 19.30 Uhr: Sven Felix Kellerhoff: „Anschlag auf Olympia – Was 1972 in München wirklich geschah“, Zeitgeschichte

Buchhandlung Leuwer am Wall:  

  • 19.00 Uhr: Ulrike Kleinert: „In der Straße der Schwalben, Geschichten aus meiner Stadt“, Kurzgeschichten 
  • 20.00 Uhr: Asmut Brückmann: „Bremen. Geschichte einer Hansestadt“

Buchhandlung Sattler im Diorama des Überseemuseums 

  • 19:00 Uhr: Liliane Fontaine: Die Richterin und der Tanz des Todes“, Krimi 
  •  20:00 Uhr: Anna Jäger: „Ganz normale Tage – Geschichten von Träumen und Traumata“, Autobiographischer Roman

Buchhandlung Albatros:  

  • 19.30 Uhr: Laura Cwiertnia: Auf der Straße heißen wir anders, Roman

Kamloth und Schweitzer:  

Bremer Philharmoniker in der Stadtbibliothek: 

  • 16 Uhr: Anna Lott: Auszüge aus „Maja & Marietta“ plus Fagott-Quartett, 5-8 Jahre 
  • 17 Uhr: Will Gmehling: Auszüge aus „Herrn Mozarts Hund“ plus Quartetto con brio (Streichquartett), ab 9 Jahren 
  • 19 Uhr: Anna Lott (Texte) / Anke Bär (Tusche) / Rose Eickelberg (Percussion): „Der, die, das Liebe“: eine Lyrik-Tusche-Percussion-Performance von Abschied, Los und Lassen, für Erwachsene  

 

Leseland auf dem Berliner Platz 

Humboldt Buchhandlung:  

  • 18.30 Uhr: Antonia Bontscheva: Die Schönheit von Baltschik ist keine heitere“, Roman

Buchhandlung Sieglin: 

  • 19.00 Uhr: Zaher Habib: Träume vergangener Tage“ & Zeit, Träume wahr zu machen“, Biographie

Georg Büchner Buchhandlung: 

Villa Ichon  

Lyrikabend mit Musik von Salman Nurhak (Oud) 

Ab 18 Uhr  

Findorffer Bücherfenster:  

  • 19.30 Uhr: Antonia Bontscheva: Die Schönheit von Baltschik ist keine heitere“, Roman 

 

Buchhandlung Melchers im Kindergarten St. Ursula:  

  • 16.30 Uhr: Jörg Isermeyer: „Dachs und Rakete“, Kinderbuch ab 5 Jahren 
  • 19.00 Uhr: Claudia Grabowski & Monika Zobel: „Verinnerungen“, multimediales Projekt  
  • 20.15 Uhr: Christian Haisch: „In 40 Jahren um die Welt – Einblicke in das Leben des Seefahrers H. Ch. Gönner (1824 – 1884)“, Biographischer Roman 

Kellner Verlag:  

  • 17.00 Uhr: Manuel Dotzauer: Vom Manuskript zum Buch, Vortrag

Buchhandlung Balke:  

Buchhandlung Buntentor: 

Weserburg Museum für moderne Kunst: 

Bar Tau:  

  • 18.00 Uhr Ernesto Salazar-Jiménez: „Aus der Stille, während die Welt weitergeht“, Kurzgeschichten 
  • 18.45 Uhr Angelika Sinn: „Zwischen Himmel und Tündück. Kirgistan. Eine Reise“, Literarisches Reisejournal 
  • 19.30 Uhr Klaus Johannes Thies: „Tango ohne Argentinien“ 
  • 20:15 Uhr Jutta Reichelt: „Wiederholte Verdächtigungen“, Kurzgeschichten 

Kulturzentrum Kukoon:  

Logbuch Buchhandlung: 

Bibliothek im Kulturhaus Walle:  

Stadtteilbibliothek Vahr: 

Stadtteilbibliothek Lesum: 

Lesumer Lesezeit im Kunstcafé Kränholm:  

Buchhandlung Otto und Sohn im KITO Altes Packhaus

  • 19.30 Uhr: Ewald Arenz: „Der große Sommer, Roman (Eintritt 12 €, ermäßigt 9 €) 

Blumenthaler Bücherstube in der ev. ref. Kirche Blumenthal 

  • Ab 19 Uhr: Lisa Schultze-Marg: „Die Schwarze Rose von Oldenburg“, Historisch-biografischer Roman                     Monika Willrich: „Sommerfreundinnen“, Autobiographischer Roman 
  • Anja Lankenau: Rutschgefahr, Kolumnen

Folgen Sie uns auf Social Media

Medienpartner

Förderer