Bremen liest! 4. Bremer Literaturnacht vom 3. September 2021

Auch 2021 hält uns die Coronavirus-Pandemie weiterhin in Atem. Trotzdem wird die Lange Literaturnacht „Bremen liest!“ 2021 zum vierten Mal stattfinden. Das Format wurde vom Wellenschlag Text- und Verlagskontor gemeinsam mit dem Bremer Literaturkontor entwickelt. Große und kleine Literaturliebhaber und Bücherbegeisterte werden am 3. September 2021 einen Abend lang die Möglichkeit haben, die außergewöhnliche Vielfalt der Bremer Buchhandlungen zu entdecken. Buchhändlerinnen und Buchhändler öffnen ihre Türen, aber auch Verlage und Verleger gibt es zu entdecken. Regionale Schriftsteller und Schriftstellerinnen stehen dabei im Fokus. In diesem Jahr kooperiert Bremen liest mit der Büchermeile in der Innenstadt. So gibt es noch mehr Verlage und Autorinnen und Autoren zu erkunden. Kurzgeschichten, Gedichte, Krimi-Erzählungen, Kinder- und Künstlerbücher, politische Texte, Experimentelles, Autobiographisches und vieles mehr. Wir arbeiten bereits tatkräftig am Programm. In unserer Bildergalerie gibt es einige Eindrücke aus den letzten Jahren. Hier geht’s lang

Wir suchen Bremer Autorinnen und Autoren! Wer Lust hat am 03.09.21 bei „Bremen liest!“ aus eigenen Texten und Büchern zu lesen, kann sich bis 21.04.21 bei Helge Hommers vom Literaturkontor bewerben. Hier geht’s zur Ausschreibung: 

Neu in diesem Jahr war unser Buchhandlungspodcast: Der Bremen-liest-Podcast. Mit Autorinnen und Autoren unterwegs in Bremer Buchhandlungen. Die Folgen sind hier in unserer Online-Kategorie zu hören. Mit dabei sind:  

Veranstaltungen

Bremen liest in Mitte

17:00 Uhr / Buchhandlung Franz Leuwer
Anna Lott: Auszüge aus den Werken (Kinder- und Jugendbuch)

18:00 Uhr / OpenSpace Domshof (Open Air), Moderation Sebastian Butte (Slammer Filet)
Jörg Isermeyer: „Alles andere als normal“ (Jugendbuch)
Gabriele Wiesenhavern: „Mission: Haruspex“ (Jugend-Krimi)
Danach Saxophon-Musik von Ilona Thor

19:30 Uhr / Buchhandlung Storm
Klaus Johannes Thies: „Tango ohne Argentinien“ (Prosa-Miniaturen)
19:30 Uhr / OpenSpace Domshof (Open Air), Moderation Sebastian Butte (Slammer Filet)
Michael Augustin: „Der stärkste Mann der Welt“ (Kurzprosa)
Winfried Hammelmann: „Brian Brain bricht sich einen ab“ (Satire)
Danach Saxophon-Musik von Ilona Thor

20:45 Uhr / OpenSpace Domshof (Open Air), Moderation Sebastian Butte (Slammer Filet)
Elke Marion Weiß: „Wattlauf mit dem Tod“ (Krimi) Petra Karla Müller: „(K)ein Mord an Bord (Krimi)
Liliane Skalecki: „Die Richterin und der Kreis der Toten“ (Krimi)

Bitte bei den Veranstaltungsorten vorher anmelden und einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen.

Bremen liest in Findorff

19:30 Uhr / Findorffer Bücherfenster
Claudia Koppert: „Im Vogelgarten“ (Erzählungen, Nature-Writing)

Bitte bei den Veranstaltungsorten vorher anmelden und einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen.

Bremen liest in der Neustadt

18:00 Uhr / Kellner Verlag
Manuel Dotzauer: „Vom Manuskript zum Buch“ (Vortrag)

18:30 Uhr / Kulturzentrum Kukoon, Moderation Helge Hommers
Hans Gehrt von Aderkas & Chantal Bausch: „Loslassen – Alles hat seine Zeit“ (Prosa)
Leyla Bektas: „Flexen. Flaneusen schreiben Städte”(Prosa)

20:30 Uhr / Kulturzentrum Kukoon, Moderation Helge Hommers
Amri Chouba: „Im Takt einer Beutelratte und anderer Terroristen“ (Prosa)
Jan Fischer: „Leere Zeiten“ (Prosa)

Bitte bei den Veranstaltungsorten vorher anmelden (Kukoon: veranstaltungen@bremenliest.de) und einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen.
Bei gutem Wetter finden die Lesungen des Kukoons im Rahmen von „Kukoon im Park“ in den Neustadtwallanlagen/Leipnizplatz (OpenAir) statt.

Bremen liest in Woltmershausen

18:30 Uhr / Pusdorf Studios
Helge Halling: „Ach Ottersberg“ (Prosa)
Hendrik Werner: „Müßiggang“ (Prosa)

20:15 / Pusdorf Studios
Pause mit Musik von DJane Gülbahar Kültür DJ Jrnrsch

20:45 Uhr / Pusdorf Studios
Alexa Stein: „Gänsehaut und kaltes Grausen“ (Krimi)
Meike Dannenberg: „Gefährdet“ (Krimi)

Voranmeldung über Ticketbuchung notwendig.
Tickets für 1€ über ticket2go erwerbbar.

Bremen liest in Lesum

19:00 Uhr / Lesumer Lesezeit im Kunstcafé Kränholm
Bernd Meier: „Tach auch“ (Satire)

Bitte bei den Veranstaltungsorten vorher anmelden und einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen.

Bremen liest in Vegesack

19:00 Uhr / Otto und Sohn Bücherwelt im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus
Patricia Brandt: „Krabben-Connection“ (Krimi)

Bitte bei den Veranstaltungsorten vorher anmelden und einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen.

Bremen liest in Blumenthal

19:00 Uhr / Blumenthaler Bücherstube auf dem Friedhof Bremen-Blumenthal
Peter Ramsauer: „Historische Grabmale auf dem Friedhof der evangelisch-reformierten Gemeinde Bremen-Blumenthal“

Bitte bei den Veranstaltungsorten vorher anmelden und einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen.

Bremen liest Online

19:00 Uhr / Sujet-Verlag
Online-Live-Lesung
Angelika Sinn (Hg.) u.a.:
„So nimmt man das Leben mit“
Voranmeldung für Zoom-Einladungslink bis 03.09.:
M: kontakt@sujet-verlag.de
Beitritt zur Lesung ab 18:45 Uhr, bitte Mikrofon und Kamera ausgeschaltet lassen!

Jederzeit / Schünemann Verlag
Online-Lesung 
Jutta Michels: „Spurensuche“, anschließendes Gespräch mit Caroline Simonis vom Carl Schünemann Verlag
-> Hier geht’s zur Lesung!

Bremen liest Offene Bühne

19 Uhr / Buchhandlung Otto & Sohn
Ria Neumann: „Tunnelblick / „Tote Winkel“

20 Uhr / Buchhandlung Otto & Sohn
Heide Marie Voigt: „Eile und Weile“ (Reisebericht)

21 Uhr / Buchhandlung Otto & Sohn
Ilse Windhoff: „Anne und Richard – zwei deutsche Leben“ (Prosa)

Unsere Förderer und Partner

Besuchen Sie uns auf Facebook und Instagram

Bremen liest! wird organisiert von

Bremen liest! wird präsentiert von